Der VRA ist die Interessengemeinschaft der rheumatologischen Akutkliniken Deutschlands. Die konstituierende Sitzung des Vereins fand im Herbst 1998 statt. Der Zweck des Verbands ist die Verbesserung der Versorgungssituation der an rheumatischen Beschwerden erkrankten Patienten durch Qualitätssicherung und -management in den rheumatologischen Akutkliniken (Fachkrankenhäusern) und rheumatologischen Fachabteilungen in Deutschland.

Downloads:

VRA_Positionspapier